1. Kyu:
brauner Gürtel

JUDO - Ausbildungs- und Prüfungsprogramm

Mindestalter:
14. Lebensjahr (Jahrgang)

Vorkenntnisse

stichprobenartig

Grundform der Wurftechniken

(8 Aktionen)

 
Ashi-guruma
oder
O-guruma
Ura-nage
oder
Yoko-guruma (beidseitig)
Te-guruma
(beidseitig)
Kata-guruma Soto-maki-komi
 oder
Hane-maki-komi
 Uki-otoshi 
Grundform
der
Bodentechniken

(4 Aktionen)
Sankaku-osae-

gatame

Sankaku-gatame Sankaku-jime Kata-te-Jime    
Anwendungs-
aufgabe Stand

(6 Aktionen)
  • 3 dieser Techniken (außer Uki-otoshi) aus je 2 verschiedenen Situationen werfen
Anwendungs-
aufgabe Boden

 (5 Aktionen)
  • aus drei unterschiedlichen Standardsituationen oder Ausgangspositionen Sankaku anwenden
  • 2 Übergänge vom Stand zum Boden mit Shime-waza nach einem missglückten Angriff mit einer Wurftechnik des Gegners (z.B. mit Koshi-jime)
Randori
(3 Randori á 3 min)
  • 3 Randori mit verschiedenen Partnern
Kata
  • Nage-no-kata Gruppe Te-waza