9. Kyu:
weißer Gürtel

JUDO - Ausbildungs- und Prüfungsprogramm


Am Anfang seines Weges erhält der Judoka einen weißen Gürtel und damit den Rang eines 9. Kyu.

Wenn der Judoka mindestens 6 Monate den Judo-Sport ausübt, die grundlegenden Kenntnisse erlangt sowie die geforderten Techniken erlernt und das 7. Lebensjahr vollendet hat, darf er sich der 1. Gürtelprüfung zum Erlangen des 8. Kyu stellen.